Herbalism

Herbalism · 19. May 2020
The Elder is sacred to many goddess traditions, in particular to Venus and Holle. / DEUTSCH: Der Holunder ist heilig für viele Göttin Traditionen, insbesondere für Venus und Holle.

Herbalism · 16. May 2020
The Dandelion... Renowned for being able to literally grow anywhere! With a preference for rich, loose and healthy soil, they have an impressive ability to adapt to their environment. / DEUTSCH: Der Löwenzahn ... Bekannt dafür, buchstäblich überall wachsen zu können! Mit ihrer Vorliebe für reichen, lockeren und gesunden Boden haben sie eine beeindruckende Fähigkeit, sich an ihre Umgebung anzupassen.

Herbalism · 14. May 2020
The Daisy, a flower associated with children, sunshine & freedom. Traditionally Daisies symbolise innocence & purity. / DEUTSCH: Das Gänseblümchen, eine Blume, die mit Kindern, Sonnenschein und Freiheit verbunden ist. Traditionell symbolisieren Gänseblümchen Unschuld und Reinheit.

Herbalism · 13. May 2020
Chickweed is often found growing in groups and teaches us how to live maintaining the balance between ourselves and others. / DEUTSCH: Die Vogelmiere wächst oft in Gruppen und lehrt uns, wie wir das Gleichgewicht zwischen uns und anderen aufrechterhalten können.

Herbalism · 12. May 2020
The Blackthorn (Prunus spinosa) is a sacred tree to the Crone aspect of the Triple Moon Goddess, and represents the waning and new moon, as well as winter. / DEUTSCH: Der Schwarzdorn, oder Schlehdorn, (Prunus spinosa) ist ein heiliger Baum und wird in Verbindung mit dem Aspekt der Greisen der dreifaltigen Mondgöttin gebracht. Es repräsentiert den abnehmenden und neuen Mond sowie den Winter.

Herbalism · 15. April 2020
This spring I first noticed the yellow flowers, followed by the purple and then the white flowers. And then I thought of the Chakras. It is as though spring brings the awakening of our Chakras after the cold winter months. / DEUTSCH: In diesem Frühjahr bemerkte ich zuerst die gelben Blüten, gefolgt von den violetten und dann den weißen Blüten. Und dann dachte ich an die Chakren. Es ist, als würde der Frühling nach den kalten Wintermonaten das Erwachen unserer Chakren mit sich bringen.