AUSSTELLUNG

3 eine halbe Ewigkeit    

29. Februar bis 12. März 2020

Die Bedürfnisanstalt

Katalog folgt in Kürze



Die 3 eine halbe liegende  8 das Symbol der Unendlichkeit

 

Die Trinität  des Mondes mit seinen drei Phasen 

 

Zunehmender Mond, Vollmond und abnehmender Mond

 

Die weiblichen Dreifaltigkeit der Mondgöttin als Symbol für die drei Lebensphasen, der jungen Frau, der Mutter und der weisen alten Frau

 

Biorhythmisch spinnen sie den Faden des Lebens von Körper, Geist und Seele 

 

Weiss, rot, schwarz sind ihre Farben, die in Wellen verlaufen

 

Die Göttin in uns dreifaltig und doch eins

 

Ein Jahr, 3 Frauen, 3 Biorhythmen , 3 Wellen

 

2020 ein Schaltjahr im Zeichen des Mondes

 

Fotografie & Mix Material

AUSSTELLUNG Öffnungszeiten

Sa., 29.02.2020,  19 Uhr Vernissage

So. , 01.03.2020, 14-18 Uhr

Sa., 07.03.2020,  14-17 Uhr

                             18-21 Uhr Mondkreis

So., 08.03.2020, 14-18 Uhr
Do., 12.03.2020,  17-19 Uhr 

 

Die Bedürfnisanstalt

Bleickenallee 26a, 22763 Hamburg

www.diebeduerfnisanstalt.de

HVV: Bus 1 und 250 von Altona BHF, Haltestelle Bleickenallee (Altona Kinderkrankenhaus) direkt vor der Tür.

 

KÜNSTLERINNEN

Liesel Mönch-Sander      

healing.herbs.moon@gmail.com

Instagram: @healing.herbs.moon

 

Gloria van Krimpen       

gloria.vankrimpen@gmx.de   

www.gloriavankrimpen.de

 

FOTOMODEL

Natalia Martin


Die Ausstellung „3 eine halbe Ewigkeit“ befasst sich mit dem Leben im Rhythmus mit dem Mond, dem Lebenszyklus und der Mythologie der dreifaltigen Mondgöttin. Eine Collage mit verschiedenen Materialien dokumentiert die Biorhythmen von 3 Frauen über einen Zeitraum von einem Jahr, vom 28. Februar 2019 bis zum 29. Februar 2020, ein Schaltjahr im Zeichen des Mondes. Eine Fotoarbeit stellt die verschiedenen Aspekte der Mondgöttin in ihrer Dreifaltigkeit und Einheit dar. Die Künstlerinnen Gloria van Krimpen und Liesel Mönch-Sander lernten sich kennen, als sie die Kunstschule Atelier Altona unter der Leitung von Klaus Kehren besuchten. Gloria van Krimpen arbeitet als Künstlerin und freiberufliche Kunstpädagogin und hat ihr Atelier im Künstlerhaus Georgswerder. Liesel Mönch-Sander arbeitet als Heilpraktikerin, Heilkräuterkundige und hält monatliche Treffen für Frauengruppen zum Thema Mond und das Leben im Rhythmus mit der Natur.

Behind the scenes...